Yoga

Yin Yoga

Yin Yoga ist ein ruhiger, tendenziell passiver Yogastil, der hauptsächlich im Sitzen oder Liegen praktiziert wird. In der Yin Yoga Praxis geht es vor allem darum, tief in die Haltungen hinein zu spüren und den Atem frei fließen zu lassen. Durch die innere Ruhe kommt es zu einer unterschwelligen Entspannung in den inneren Organen und Muskelpartien.

Beim Yin Yoga geht es darum, mit Hilfe der Schwerkraft eine Dehnung herbeizuführen, um die tiefer liegenden Faszien zu erreichen. Die Asanas werden ohne Muskelanspannung länger (z. B. 3-10 Minuten) gehalten. Dadurch entspannt sich der ganze Körper, das dehnt auch das Bindegewebe um die Gelenke herum. So können sich Blockaden und Verspannungen schonend lösen. Die inneren Organe werden angenehm massiert und der Abbau von Gewebeablagerungen kann angeregt werden.

Yin Yoga schult im besonderen Maße die Achtsamkeit für den eigenen Körper und gilt als ideale Ergänzung zu allen aktiven Yoga-Stilen und Sportarten. Yin Yoga wirkt auf den gesamten Körper sehr harmonisierend und hilft besonders gut bei der Reduzierung bzw. Bewältigung von Stresssymptomen und führt zu einer tiefen Entspannung und somit zur Verbesserung des gesamten Wohlbefindens. Yin Yoga kann dich dabei unterstützen wieder zu dir selbst zu finden und die Signale deines Körpers wieder wahrzunehmen. Während dieser präventiven Praxis mobilisierst du Gelenke, Bänder und Wirbelsäule. Die Yin-Yoga Praxis ist eine Yoga-Praxis die den Gegenpol zu deinem "Yang"-Alltag in Beruf und Freizeit darstellt.

Yin Yoga ist für alle geeignet, sowohl für Schwangere, als auch für Anfänger, aber auch für eingefleischte Yogis.

 

 

Restorative Yoga (Praxis mit Yin- und Yanganteilen)

Restorative Yoga ist für Anfänger und Praktizierende aller Stufen geeignet. Restorative Yogastunden beinhalten kräftigende und entspannte Positionen, sind in der Regel sanft und energiearm, was sie zu einer großartigen Ergänzung zu aktiveren Praktiken (sowie zu unserem hektischen Leben) und zu einem ausgezeichneten Gegenmittel gegen Stress macht. Stille ist eine kraftvolle Praxis. Per Definition ist Restorative Yoga eine ruhige, erholsame und doch stärkende Praxis, die Yoga-Positionen (Asanas) für eine längere Dauer mit Hilfsmitteln wie Yoga-Blöcken, Decken und Bolstern hält. Die kräftigenden Yang-Positionen werden zwischen 1 +2 Minuten gehalten, während die entspannten Yin-Yoga-Positionen  zwischen 5 und 20 Minuten gehalten werden. Es ist eine Praxis der tiefen Entspannung, die den meditativen Aspekt des Yoga betont - die Vereinigung von Körper und Geist. Durch die Verwendung von Hilfsmitteln zur Unterstützung, werden die Haltungen fast mühelos gehalten.
Wenn der Körper dann in einen Zustand der Entspannung eintritt, kann sich auch der Geist bewusst entspannen, da Spannungen aus Körper und Geist gelöst werden. Die einzige Arbeit, die während einer restorativen Yogapraxis von dir verlangt wird, ist, auf deinen Atem zu achten und sich aller Empfindungen oder Gedanken bewusst zu werden, die auftauchen können.
Restorative Yoga-Praktiken sind schonend für die Gelenke, und eine konsequente Praxis kann das Bindegewebe stärken, das die Knochen und Gelenke umgibt.
Behutsam lösen wir die Spannung, wir lassen los. Erst körperlich, wodurch sich der körperlich manifestierte Stress oder Ärger auflöst. Die Faszien werden wieder weich und flexibel. Unter einem Mikroskop betrachtet könnte man erkennen, dass sich dieFaszien nun wieder ganz harmonisch ausrichten, während sie sich bei Stress und Ärger „verknoten“ ungefähr so, wie Spagetti, wenn sie um eine Gabel gewickelt werden. Und mit dem Loslassen der körperlichen Anspannung lösen sich dann auch die Emotionen, die wir ja in unseren Faszien quasi „abgespeichert“ hatten. Je entspannter wir sind, desto besser sind unsere Chancen, eine gute Nachtruhe zu bekommen.
Yoga-Forschungen haben gezeigt, dass eine regelmäßige restorative Yoga-Praxis sich positiv auf unseren Körper auswirkt: z.B. beim allgemeinen Wohlbefinden, bei einer guten Nachtruhe, besserer Stimmung, geringeren Schmerzen, bei der Verbesserungen des psychologischen Wohlbefindens nach Krebsbehandlungen, bei der Linderung von Erschöpfungszuständen und Depressionen, um nur einige zu nennen.
Restorative bedeuted auch "wiederherstellend". Und das haben wir uns alle verdient - einen Urzustand von Wohlbefinden wiederherzustellen.

Eine der bekanntesten Restorative-Yoga-Lehererinnen sagt:
"Wir arbeiten sehr hart in unserem Leben, und außer beim Schlafen, nehmen wir uns selten Zeit zum Entspannen. Restorative Yogaposen helfen uns zu lernen, tief und vollständig auszuruhen."
-Judith Hanson Lasater, Ph.D., PT

 

 

 

Yin und Yang Yoga

Ganzheitliches Yoga, kraftvoll & entspannend, dynamisch & still, fordernd und einfühlsam

Yin und Yang Yoga vereint dynamischem Yoga (Yang) mit ruhigem, meditativem Yin Yoga (Yin). Die beiden Stile ergänzen sich ganz wunderbar und bringen Dich wieder in Balance. Dieses Prinzip wird auf die Yogastunden übertragen und schafft so Balance & Harmonie zwischen Aktivität und Ruhe, zwischen Anspannung und Entspannung, Tun und Sein.

Die Yang Elemente zielen auf die Bereiche Deines Körpers, die Kräftigung benötigen.In den Yin-Elementen des Kurses kommst Du zur Ruhe und lernst Achtsamkeit für Deinen Körper und den Augenblick zu entwickeln. Zudem lernst Du Stress besser abzubauen und Deinen Geist zu beruhigen.

Die Harmonie zwischen Yin und Yang ist unglaublich wichtig. Nicht nur auf der Yoga Matte, sondern auch für unseren Alltag. Besonders in unserer modernen westlichen Welt braucht unser Körper und unser Geist Momente, in denen wir zur Ruhe kommen und den Blick noch stärker nach Innen richten können. Die Balance zwischen Yin und Yang sorgt für eine gesunde Yoga Praxis, in der wir wieder mehr in unseren Körper und in unser Herz gelangen. So können wir uns von den endlosen Gedankenschleifen lösen. Unser Körper und Geist brauchen beides - Licht und Dunkelheit, Wärme und Kälte, Kraft und Weichheit.

Die Yin Yang Yogastunde ist für Anfänger/innen wie auch für Fortgeschrittene gleichermassen geeignet.

 

 

Hatha Yoga

Hatha Yoga ist der in der westlichen Welt verbreitetste Yoga-Stil. Er beinhaltet Yoga-Haltungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und Tiefenentspannung. Neben weiteren Effekten dehnen und kräftigen Asanas Muskeln, Sehnen und Gelenke. Die Wirbelsäule wird kräftiger und flexibler, innere Organe und das Nervensystem werden harmonisiert. Dadurch entsteht ein angenehmes Körpergefühl mit einer neuen Harmonie von Körper und Geist.

 

 

Extra-Schicht

Intensive Yoga Praxis! Dieser Kurs ist für erfahrene Yogis, die sich fordern möchten und sich auch an komplizierte Asanas heranwagen. Wir bieten Dir hier die Möglichkeit, in sicherer Umgebung fortgeschrittene Asanas auszuprobieren.  

Dabei musst Du bestimmte Asanas nicht sofort und absolut perfekt ausführen können. Beim Yoga musst du nichts leisten. Du bist genau richtig so, wie du bist. Natürlich darfst und sollst du dich weiterentwickeln, deine Praxis erweitern und dich freuen, wenn du beispielweise den Handstand zwei Minuten halten kannst - oder überhaupt ohne fremde Hilfe nach oben kommst. Vergiss dabei nicht, das es beim Yoga nicht nur darum geht besonders komplizierte, schwierige oder ausgefallene Körperhaltungen einzunehmen, sondern Körper und Geist zu verbinden, sich selbst zu spüren und Dir etwas Gutes zu tun.

In diesen Einheiten kannst du dich austoben und deine Grenzen weiten.

 

 

 

Vinyasa Yoga

Vinyasa Yoga ist ein dynamischer Stil des Hatha Yoga. Atmung und Bewegung verbinden sich miteinander, dadurch entsteht ein meditativer Fluss, der eine Fokussierung nach innen unterstützt. Auch in diesem Stil gibt es am Ende der Stunde eine Phase der Tiefenentspannung.

Business Yoga

Business Yoga ist ein Angebot für Unternehmen und deren Mitarbeiter aktiv etwas für die Gesundheit zu tun.

Sie wollen, dass Ihre Mitarbeiter gesund, produktiv und erfolgreich sind? Mit Business-Yoga unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter, den typischen Stresskrankheiten, Rückenbeschwerden und Burnout vorzubeugen und steigern deren Leistungsfähigkeit im Beruf.

Durch Business-Yoga können Sie eine gute Arbeitsatmosphäre schaffen und somit die Stimmung heben.

Business-Yoga kann in bequemer Arbeitskleidung am Arbeitsplatz oder im Seminarraum stattfinden.

Business-Yoga kann als „Early Bird Yoga“ am Morgen, als „aktive Mittagspause" oder als „After Work Yoga“ individuell auf die Kundensituation angepasst werden. Auch einzelne Projekt- oder Gesundheitstage sind möglich.

Rufen Sie mich an und vereinbaren Sie ein unverbindliches Informationsgespräch: Tel. 0151/14293234.

Neu im Herbst:

seit 01.09.21 weitere 
Yin Yoga Einheiten 
in Kevelaer:
Mittwochs 17:30-19:00 Uhr
in Issum:
Donnerstags 17:00-18:30 Uhr

Yoga Anfänger Kurs: 
Stufe I (49,- €)
ab 14.09.21 4 x Dienstags
18:00 - 19:15 Uhr 

Stufe II (49,- €)
ab 26.10.21 4 x Dienstags
18:00 - 19:15 Uhr
Mindestteilnehmeranzahl: 5

nächste Extra-Schicht: 
für erfahrene Yogis!
Freitag 22.10.21 
18:00 - 19:30/20:00 Uhr
 (im Abo als wöchentl. Präsensstunde oder als Extra-Einheit 15,-€)

nächster
Yin Yoga Workshop
Sonntag 10.10.21
10:30 - 13:00 Uhr

 

 

 

 

 

Thema der Woche

** Woche vom 27.09.-03.10.**
"Herzöffnung"

** Woche vom 04.10.-10.10.**
"Rücken und Schultern"

** Woche vom 11.10.-17.10.**
"Perspektivwechsel"

 

Corona-Regelungen:

Um die Abstandsregelung einhalten zu können, ist die Teilnehmerzahl derzeit auf 12 Yogi´s begrenzt. Deshalb ist eine Anmeldung erforderlich.

Unter Kursplan findest du den aktuellen Kursplan.  

Namasté Susanne & Karl